.

Home

Seyd Willkommen

BildleynSeyd willkommen an der Stätten,
hochwohlgeborene Damen, edle Herren und Ritter, holde Jungfern.

Seyd auch Ihr gegrüsset wackerer Wanderer.
Erweiset uns die Ehre Eures Besuches.

Uns deucht Ihr kommet von weit her gereist.
Wohl an, ruhet Euch ein wenig von Eurer langen Reise aus.

Wandelt durch unser schönes Städtchen und erfreuet Euch an des Ortes schöner Pracht.

Ziehet dann in Frieden weiter und tuet kund was Ihr herrliches gesehen.

Gehabet Euch wohl.

Mittelaltermarkt

Aktuelle Verkehrsinformation:
Leider stehen die Wiesen rund um Blankenberg aufgrund des starken Regens nicht zur Verfügung, die Straßen und Feldwege sind jedoch zum Parken markiert. Auch Teile der Siegtalstraße und rund um den Bahnhof Stadt Blankenberg sind zum Parken freigegeben (bitte die Beschilderung beachten!). Vom Bahnhof pendeln Shuttlebusse zum Markt, diese kosten 1 Euro pro Person.
Eine weitere Auswahlmöglichkeit sind die Bahnhöfe in der Nähe, z.B. gibt es in Eitorf einen großen P&R-Parkplatz, dann sind es nur 2 Stationen bis Blankenberg.
Den Fahrplan der S12 findet Sie hier!
Wenn möglich, reisen Sie bitte mit Bus und Bahn an!

 

Stadt Blankenberg erstrahlt erneut im November für ein Wochenende in historischem Schein.
Mit der historischen Katharinenkirmes zu Stadt Blankenberg vom 18. – 20.11.2016 drehen die Veranstalter Zarorien e.V. und die Karnevalsfreunde zu Stadt Blankenberg zum nunmehr 14. Male die Zeit in der kleinsten Stadt Deutschlands zurück in das Jahr 1248. An allen drei Tagen können die Besucher wieder auf Zeitreise gehen und das Mittelalter mit allen fünf Sinnen erleben.

Mittelalter zum Anfassen
Das Wochenende über den Totensonntag bietet den Besuchern wieder ein rundes Bild mittelalterlichen Markttreibens, so wie es früher vielleicht wirklich einmal stattgefunden haben könnte. Händler aus Deutschland und Europa bieten in liebevoll gestalteter Atmosphäre ihre Waren feil und läuten ein in die vorweihnachtliche Zeit. Gaukler und Barden wie Dopo Domani unter anderem mit ihrer Feuerschow, A la via und Duo Ohrenfreud unterhalten das Publikum. Auch die Falknerei Falken ultima wird zugegen sein, um den Besuchern einen unmittelbaren Kontakt zu den stolzen Tieren bieten zu können.

Der Markt öffnet am Freitag gegen 16:00 Uhr seine Tore und dauert offiziell bis 22:00 Uhr. Am Samstag beginnt das Spektakel gegen 10:00 Uhr und endet gegen 22:00 Uhr. Am Sonntag haben Besucher von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr Gelegenheit, den Markt zu erkunden. Es wird empfohlen, öffentliche Verkehrsmittel zur Anreise zu nutzen. Ein Shuttelbus-Service erleichtert den steilen Weg zur Burg.


Programm

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Veranstalters:

www.mittelaltermarkt-stadt-blankenberg.de

 

Stadtführungen

Alle Termine zu den Stadtführungen in Stadt Blankenberg erhalten Sie auf der Tourismusseite der Stadt Hennef.

Hennef - Hier leb ich auf

Infoservice und Prospekte

Sie benötigen Informations- und Prospektmaterial?
Das Team der Hennefer Tourist-Informationen berät Sie gerne, telefonisch, per E-Mail oder Post und ganz besonders gerne direkt vor Ort zu allen Fragen rund um Ihren Aufenthalt im Siegtal und der Stadt Hennef. In der Tourist-Info im Historischen Rathaus finden Sie außerdem viel Informationsmaterial, Straßen- und Wanderkarten und Mitbringsel aus Hennef.

Tourismus Hennef

Wer ist online

Wir haben 37 Gäste online

Neue Katharina am alten Platz

KatharinenstatueAm Dienstag, 18. August 2009, wurde die von dem Hennefer Künstler Manfred Saul geschaffene Katharinenstatue unter großer Beteiligung der Stadt Blankenberger Bürgerinnen und Bürger feierlich enthüllt. Sie steht in der bisher leeren Nische oberhalb des Torbogens des Katharinenturms auf der Stadtseite.
Nach der Begrüßung des Vorsitzenden des Heimat- und Verkehrsvereins Stadt Blankenberg, Walter Keuenhof, erläuterte der Ehrenvorsitzende, Prof. Dr. Helmut Fischer, die wechselvolle Geschichte der Katharinenstatue.
Die alte, barocke Figur wurde 1948 aus der Nische des Katharinenturms entnommen und nach einer Restaurierung in die Kirche gebracht. Beim Brand der Pfarrkirche 1983 wurde sie völlig zerstört. Die verkohlten Reste befinden sich im Turm-Museum. Prof. Dr. Helmut Fischer schloss mit den Worten:" Wer mehr über das Leben der Hl. Katharina von Alexandrien wissen möchte, kann dies in der Pfarrkirche auf den Wandgemälden aus dem 13. und 15. Jh. an der Südseite des Langschiffes erfahren."

Anschließend erfolgte nach einer kurzen Andacht die Segnung durch Pastor Reinhard Friedrichs.

Die Stadt Blankenberger Bürgerinnen und Bürger sind froh, endlich wieder eine Hl. Katharina zum Schutz von Kirche und Stadt am Katharinenturm zu haben.